Schmetterlingszucht in den Klassenzimmern

Bildquelle: Johann-Belzer Schule, Weisenbach

Schmetterlingszucht in den Klassenzimmern

der Johann-Belzer-Schule

Die Aufregung war groß, als die Erst- und Zweitklässler der Johann-Belzer-Schule Weisenbach Ende Juni Zuwachs bekamen. Endlich war es so weit und die sehnlichst erwarteten Distelfalterraupen trafen ein. Im Sachunterricht wurde die Metamorphose des Distelfalters (vanessacardui) live miterlebt.

Zu Beginn konnten die Kinder die 33 Raupen in kleinen Bechern mit Futter beobachten. Nach etwa 2 Wochen sind die ersten Raupen an den Deckel gewandert und haben sich dort verpuppt. Von außen sah man nun nur noch den Kokon, im Inneren fand die Vollendung der Metamorphose statt. Um den Schmetterlingen ein geeignetes erstes Zuhause zu bieten, sind die Kokons in mehrere Aufzucht-Volieren umgezogen.

Nachdem nach etwa 8 Tagen die ersten Schmetterlinge geschlüpft waren, wurden diese mit einer Zuckerlösung gefüttert und Orangen und Bananen wurden für die Distelfalter in die Volieren gelegt. In den folgenden Tagen konnten die Kinder die Schmetterlinge beim Fressen beobachten: Sie rochen zuerst mit ihren Fühlern an der Nahrung. Dann probierten sie diese mit ihren pelzbewachsenen Vorderbeinen. Zum Trinken rollten die Schmetterlinge ihren Rüssel aus und tranken die Zuckerlösung, die von den Schülern mit Pipetten auf kleinen Schwämmen aufgebracht wurde.

Nach einer weiteren Woche hieß es dann aber Abschied nehmen von den liebgewonnenen Distelfaltern. Dies war ein aufregender, schöner und zugleich auch etwas trauriger Moment für alle. Obwohl Distelfalter Wanderschmetterlinge sind und nicht lange an einem Ort bleiben, konnten die Kinder noch wenige Tage später den ein oder anderen Distelfalter auf der Wiese hinter dem Schulhof entdecken. Das Distelfalterprojekt im Klassenzimmer war eine sehr gelungene Aktion, die allen Beteiligten viel Freude bereitete und die das Interesse der Kinder für Schmetterlinge weckte.

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560