Musischer Abend 2019

Bildquelle: Johann-Belzer Schule, Weisenbach

Alle Jahre wieder...

der Musische Abend, unser Highlight im Dezember

Abwechslungsreich und hohen Ansprüchen gerecht werdend präsentierten sich die Schüler der Johann-Belzer-Schule Weisenbach beim traditionellen „musischen Abend“ in der bis auf den letzten Platz besetzten Festhalle.

Musiklehrerin Claudia Mnich hatte eine musikalische Leistungsshow zusammengestellt. Das Programm enthielt hauptsächlich weihnachtliche Weisen. Zusätzlich beeindruckten die Schüler auch mit Rockmusik und Klassik. Die neun Chor-Liedern und über 20 instrumentalen Beiträgen unterstrichen deutlich den hohen Stellenwert, den die musikalische Ausbildung an der Weisenbacher Schule einnimmt.

Nach dem Begrüßungslied, gesungen von Chor eins und dem Lied der Klasse eins zeigte der Erstklässler Konstantin Döhrer sei Können mit der Geige.Viola Mast, Julian Bleier, Matteo Spaskovski, Maja Forker, Jason Schenk, Mara Weiler, Anni Neichel, und Lina Heuer spielten mit der Flöte „Hänsel und Gretel“, „Sums sum sum“ „Nachtmusik“, Dromedar“ und „Rudolf“ und weitere Titel. Die Flötengruppe des Weisenbacher Musikvereins unter der der Leitung von „Flötiespapa“ Hans Bogner und einigen Musikern zeigten ihren Ausbildungsstand mit „Recorder Rock“. Eine weitere Flötengruppe, ausgebildet von Silvia Lang, bereicherten das Programm. Max Wolf (Saxophon), Anita Gerstner (Klarinette) und Joana Lang (Gitarre), begeisterten mit ihren Instrumenten. Nicht fehlen durften die Klassiker „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Stille Nacht“, gespielt von Nelly Müller auf dem Keyboard. Xenia Stahlberg glänzte mit ihrem Akkordeon. Viel Beifall erntete Hannah Lang am Klavier mit dem Stück vom „Kleinen Trommler“. Ebenso glänzten am Klavier Maya Weiler und Amelie Hebel. Sie spielte auch temperamentvoll die Querflöte. Mia Mattia sang „Der Herbst hat bunte Blätter“ und Malin Klenk sang das Lied „Seht und Hört“ und Shiro Ganjali besang den „Tannenbaum“.

Zum Geburtstagslied, die Weisenbacher Schule wurde vor 50 Jahren gebaut, standen alle Chöre auf der Bühne. Nach der Pause präsentierte Chor eins die Weihnachtsgeschichte in einem mitreisenden Singspiel und den Schluss machte Chor zwei mit Weihnachtsliedern aus vielen Ländern. Das Publikumsparte nicht mit begeistertem Bravorufen und viel Applaus.

Bildquelle: Johann-Belzer Schule, Weisenbach

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560