Klassenverbund 5 und 6 zu Besuch im Niedrigseilgarten in Rotenfels

Bildquelle: Johann-Belzer Schule, Weisenbach

Klassenverbund 5 und 6 zu Besuch im Niedrigseilgarten in Rotenfels

Am 27.9.2018 machte sich der Klassenverbund 5+6 der Werkrealschule Weisenbach mit ihrer Klassenlehrerin Frau Ernst und dem Schulsozialarbeiter Herr Marx auf den Weg in das vordere Murgtal. Der Präventionsverein „Lebenswertes Murgtal e.V.“ bietet dort ein Teamtraining für Schulklassen in ihrem eigenen Niedrigseilgarten an. Der Parcours ist ein handlungsorientiertes Lern- und Spielfeld für alle Altersgruppen ab 10 Jahren. Ziel ist es mit Übungen und Aufgaben rund um den Parcours die einzelnen Schüler und die Klassengemeinschaft zu stärken. Hierbei stehen Kommunikation, sowie Team- und Konfliktfähigkeit im Vordergrund. Gegenseitige Hilfe, Unterstützung und Rücksichtnahme werden durch die Trainer immer wieder thematisiert und stärken so den Zusammenhalt der Gruppe.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es schon mit den ersten zwei vermeintlich leichten Gruppenaufgaben los. Auf dem anliegenden Kunstrasenplatz müssten die Schüler sich verschiedene Gegenstände in vorgegebenen Reihenfolgen zuwerfen oder Aufgaben mit einem Schwungseil bewältigen. Hierbei spielte die Kommunikation eine große Rolle und stellte die Gruppe vor die eine oder andere Hürde, welche aber letztendlich alle mit Bravour und großer Freude überwunden wurden.

Nun war die Klassengemeinschaft gut eingespielt und wurden von den Trainern mit Helmen ausgestattet und endlich in den Niedrigseilparcours eingewiesen. Auch wenn der Parcours sich nicht in luftigen Höhen befindet waren an bestimmten Stationen etwas Mut und Überwindung gefordert. Der Parcours ist so konzipiert, dass die Stationen nur in Zusammenarbeit und gegenseitiger Hilfe durchlaufen werden können. Für uns Beobachter war es sehr schön anzusehen, dass die Schüler sich toll unterstützten, positiv aufmunterten und viele Erfolgserlebnisse erleben durften. Es wurde nicht gleich aufgegeben und aufeinander Rücksicht genommen. Berührungsängste wurden überwunden.

In der Abschlussrunde gab es viele positive Rückmeldungen und freudige Gesichter. Von den Trainern wurde ein manchmal etwas unruhiges aber sehr freundschaftliches und positives Klassenklima attestiert.

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560