Abschlussfahrt Berlin

Klasse 9


Abschlussfahrt der Klasse 9 der Johann-Belzer-Schule Weisenbach nach Berlin

Die Abschlussfahrt der Klasse 9 der Werkrealschule Weisenbach ging nach Berlin. Die Klassenlehrerin Elke Fanselau hatte ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Zunächst galt es für die 19 Jugendlichen und begleitenden Personen die mehrstündige Fahrt im ICE nach Berlin erholsam zu überstehen. Nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten, ging es gleich an die Spree. Bei Sonne konnte man die 2- stündige Spree-Rundfahrt auf dem Schiff sehr genießen. Abends ging es dann zum Alexanderplatz. Dort fand eine Auffahrt auf den Fernsehturm statt. Auf 203 m Höhe bekam man eine einmalige Aussicht über Berlin und man konnte sogar den Sonnenuntergang miterleben.

Am nächsten Vormittag stand eine dreistündige Stadtführung, bei der wir von einem Stadtführer begleitet wurden, an. Wir besichtigten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, unter anderem den berühmten Reichstag, das Brandenburger Tor und das Denkmal für die ermordeten Juden. Am Nachmittag besichtigten wir  das berühmte Olympiastadion. Auch dort bekamen wir eine sehr interessante Führung geboten. Am Abend besuchten wir das Musical „Blue man group“. Diese ist eine Gruppe von Schauspielern und Musikern, die als drei stumme, blau maskierte Personen mit einer begleitenden Band auftreten. Aufgeführt werden Musik und Performance, wobei das Publikum auch einbezogen wird. Am  Gebäudeensemble "Sony Center" am Potsdamer Platz nahmen wir anschließend am nächtlichen Treiben Berlins teil.

Am Mittwoch stand die Mauertour auf dem Programm. Wir  erfuhren  viel über die verschiedensten Fluchtversuche der Menschen vom Osten in den Westen. Am Hackeschen Markt konnten wir etwas essen und hatten noch Zeit für andere Dinge. Am Nachmittag besuchten wir dann das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, wo wir von der Zeitzeugin Edda Schönherz begleitet wurden. Die persönlichen Erfahrungen der ehemaligen Gefangenen in Verbindung mit der dortigen Atmosphäre hinterließ bei uns bleibenden Eindruck und brachten uns einen wichtigen Teil der deutschen Geschichte näher. Abends gegen 20 Uhr ging es dann weiter in die Matrix-Schülerdisco. Für einige von uns, die noch nie in einer Disco waren, war das was völlig Neues.

Am Donnerstag stand der Besuch des Deutschen Bundestages auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Kai Whittakers auf dem Programm. Herr Whittaker hatte uns bereits im Unterricht besucht, weil er in der Zeit unserer Berlinfahrt gerade in seinem Wahlkreis unterwegs war und uns deshalb in Berlin nicht persönlich empfangen konnte. Nach der Sicherheitskontrolle besichtigten wir den Plenarsaal und hörten uns einen Vortrag über die Entstehung, Architektur und heutige Bedeutung des Reichstagsgebäudes an. Im Anschluss fuhren wir mit dem Aufzug zur Glaskuppel des Bundestages hinauf, die von Sir Norman Foster entworfen und 1999 fertiggestellt wurde. Die Kuppel ist von einer Dachterrasse aus zugänglich und versorgt den Plenarsaal mit modernster Belichtungs- und Beleuchtungstechnik. Hier hatten wir genügend Zeit um uns umzusehen und an den inneren Aufstiegswegen hinaufzulaufen. Wieder unten angekommen verließen wir den Bundestag und machten uns gleich auf den Weg zum Brandenburger Tor, wo wir das nahe gelegene  Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds besuchten. Viele lustige Bilder mit den verschiedensten Stars wurden geschossen. Am Spätnachmittag durften wir den Bundesrat besuchen. Nach einer kurzen Rundführung durch das Gebäude schlüpften wir in einem Rollenspiel in die Ministerposten der 16 Bundesländer. Inhalt unserer Sitzung war es zu dem Gesetzesentwurf „Führerschein schon mit 16 Jahren“ Stellung zu nehmen. Die Mehrheit „der Minister“ sprach sich dagegen aus. Als wir wieder im Hotel ankamen mussten wir schließlich die Koffer packen, da es am nächsten Tag schon wieder nach Hause ging. Den Abend ließen wir in einer Pizzeria beim EM-Spiel ausklingen.

Im Nachwort lässt sich sagen, dass wir fünf schöne Tage in Berlin verbracht haben und uns für die Planung und Betreuung bei unserer Klassenlehrerin Frau Fanselau bedanken möchten.

 

im Namen der Klasse 9:  Fabian Weiler

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560