Besuch von der Hundetrainerin

Hundetrainerin in der Johann-Belzer-Schule

Kürzlich kam Carmela Schiel, eine Hundetrainerin aus Kuppenheim, in die Weisenbacher Grundschule. Sie war in Begleitung eines jungen Hundes.

Die Hundetrainerin erklärte uns Schülern aus der zweiten und dritten Klasse, wie man mit einem fremden Hund umgeht. Es stellte sich heraus, dass wir richtige Hundeprofis sind und viel über Hunde wissen. Es wurden Fragen, z.B. wann man einem fremden Hund nahe kommen kann, richtig beantwortet.

Unsere Kids wissen jetzt, wie man erkennen kann, wie ein Hund gelaunt ist. Man erkennt es an der Sitzhaltung oder am Maul. Außerdem wissen wir jetzt auch, dass man vor einem Hund, wenn er auf einen zurennt, nicht weglaufen, sondern stehen bleiben soll.

Nicht nur Hunde bekommen eine Belohnung, wenn sie etwas gut gemacht haben. Bei Carmela Schiel bekommen auch die Schüler eine Belohnung für richtige Antworten. Die Hundetrainerin informierte die Kinder auch darüber, was man beachten muss, wenn man einen eigenen Hund haben möchte. Kinder, die noch nie einen Hund gestreichelt haben, durften es dieses Mal wagen. Es war für alle eine sehr interessante Stunde.

Joline Zapf

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560