Theaterbesuch der Grundschule

Schneeweißchen und Rosenrot

GS-Theaterbesuch

„Schneeweißchen und Rosenrot“

 

Kommentare der Schülerinnen und Schüler aus Klasse 3:

 

Moritz:

„Die Klasse 1, 2 und 3 waren am 12.1.2017 in „Schneeweißchen und Rosenrot“. Ich fand den Zwerg gut gespielt. Der Zwerg war perfekt, lustig war, als der Zwerg mit dem Roller geflüchtet ist. Der Bär war am Anfang traurig, aber am Ende hat er dem Zwerg gezeigt, wer der Boss ist. Sein Bruder Wilhelm hat ihm mit seinem Gewehr geholfen, so dass der Bär wieder zum Prinzen Jakob wurde. Rosenrot war eher die Wildere im Vergleich zu Schneeweißchen. Jedes Mal, als sie dem Zwerg begegneten, schnitten sie eine Strähne aus seinem Bart. Am Ende wurde Prinz Jakob befreit und Schneeweißchen heiratete ihn und Rosenrot heiratete Prinz Wilhelm.“

 

Franziska:

„Am Donnerstag waren wir im Staatstheater in Karlsruhe. Wir haben uns „Schneeweißchen und Rosenrot“ angeschaut. Das Theaterstück war sehr schön. Besonders toll fand ich die Hochzeitsfeier am Schluss.“

 

Jule:

„Für das Märchen gebe ich 5 Sterne und die Note 1+!“

 

Lea-Sophie:

„Ich fand den Bär voll süß, weil er so traurig gekuckt hat. Der Zwerg hat Prinz Jakob in einen Bär verwandelt und der Bär konnte nur erlöst werden, wenn man drei Teile vom Bart (des Zwergs) abgeschnitten hat.“

 

Noah:

„Ich fand das Theaterstück schön und lustig. Es war spannend, weil Prinz Wilhelm den Zwerg gestört hatte. Ich fand es so schön, dass alle zusammen auf der Burg lebten.“

 

Karolina:

„Rosenrot hatte versucht, den Bart (des Zwergs) heraus zu ziehen, aber es ist ihr nicht gelungen. Sie hatte heimlich ihre Schere aus der Tasche gezogen und den Bart abgeschnitten.“

 

Habibe:

„Es war toll und witzig.“

 

Bastian:

„Ich fand das Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ gut. Meine Lieblingsfigur war der Bär. Meine Lieblingsszene war, als der Zwerg in die Flucht geschlagen wurde. Meine Note ist eine 1-2, weil ein bisschen Spannung gefehlt hat.“

 

 

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560