„Moin Hamburg!“

Abschlussfahrt der Neunt- und Zehntklässler

Bildquelle: Johann-Belzer Schule, Weisenbach

Am Montag, den 02.07.2018 starteten die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10 Klasse mit einem IC von Karlsruhe in Richtung Hamburg. Dort angekommen, musste sich die Gruppe zuerst mit den vielen S- und U-Bahnen zurechtfinden, was nach einigem Treppauf und Treppab dann auch klappte.

Die 18 Schülerinnen und Schüler checkten mit ihren begleitenden Lehrerinnen Irina Ernst und Julia Haitz im rieseigen und fast ausgebuchten A&O-Hotel ein, nach der Verteilung der Drei- und Vierbett-Zimmer und dem Abendessen wurde die nähere Umgebung erkundet und siehe da, die fast wichtigste Erkenntnis der Woche: Es gibt einen Real in der Nähe!!! Dieser wurde während der Woche noch öfters aufgesucht!

Am Dienstag ging es nach dem Frühstück mit der U-Bahn in die Speicherstadt. Zuerst durften die Schülerinnen und Schüler in Gruppen die Umgebung erkunden, bevor dann um 12.30 Uhrdie interessante Stadtführung durch die Speicherstadt begann. Diese endete dann an der neu eröffneten Elbphilharmonie. Hier konnten die Schüler anschließend kostenlos über die 82m lange gewölbte Rolltreppe auf die Plaza der „Elphi“ fahren und den Panoramablick in 37m Höhe über den Hafen und über Hamburg genießen.

 Mittwochs fuhr die Schülergruppe mit ihren beiden Lehrerinnen zu den Landungsbrücken im Stadtviertel St. Pauli. Dort wartete eine Schiffstour durch den Hafen auf alle. Beeindruckend waren vor allem die riesigen Containerschiffe mit ihren unglaublichen Dimensionen, dann ging es an den Reparaturdocks vorbei zum alten Hafenteil, in dem auch alte Segelschiffe ankern, z.B. die berühmte „Rickmer Rickmers“, ein 117 Jahre alter Großsegler.

Im Anschluss an die Schiffstour konnten die Schülerinnen und Schüler das Stadtviertel St. Pauli erkunden, einige Schüler waren mit ihren beiden Lehrerinnen Irina Ernst und Julia Haitz auch im Panoptikum, einer Wachsfigurenausstellung.

Am Nachmittag wurde gemeinsam die Ausstellung „Miniatur Wunderland“ angeschaut – beeindruckende Miniatur-Landschaften mit der weltgrößten Modelleisenbahn erwarteten die schon etwas müden Schüler.

 Nach dem Frühstück am Donnerstag war der Tierpark Hagenbeck das Ziel der Abschlussklassen. Gleich zu Beginn konnte man ein tolles Foto von einem der jüngsten Zoobewohner machen: Ein Babyelefant tobte zwischen seiner Mutter und anderen Herdenmitgliedern herum. Aber auch die anderen Tiere des Zoos, insgesamt mehr als 1.850, konnte man in aller Ruhe betrachten und fotografieren.

Am Nachmittag ging es dann zurück in die Speicherstadt: Einkaufen und Abendessen waren die beiden wichtigsten Programmpunkte!

 Direkt nach dem Frühstück checkte die Reisegruppe am Freitag, den 06.07.2018 dann aus dem Hotel aus und startete in Richtung Hauptbahnhof. Dieses Mal ging es etwas schneller mit einem ICE von Hamburg nach Karlsruhe zurück und mit der S-Bahn ins Murgtal – nach Hause.

Adresse

Johann-Belzer Grund und Werkrealschule Weisenbach-Forbach
Jahnstraße 2
76599 Weisenbach
Telefon (07224) 2170
Fax (07224) 990560